Home|Smart-Repair

Smart-Repair: Fix und preiswert reparieren

Smart: Mit Smart-Repair kleinen Kratzern schnell an den Kragen gehen

Kleine Reparaturen für kleines Geld. Ein Widerspruch? Nein, nicht mit Smart-Repair. Mit dieser gängigen Instandsetzungsmethode können geringe Schäden schnell und günstig behoben werden. Einzig: Selbst bei einer Mini-Delle sollten Autofahrer mit einem Termin in der Fachwerkstatt nicht zu lange warten. Denn: Aus einer kleinen Schramme kann sonst schnell ein großer Schaden werden.

 

Es muss nicht immer die aufwendige Operation sein. Manchmal tut es ein Beulen-Doktor auch. Warum also mit der Beseitigung eines Schönheitsfehlers lange warten, wenn es Smart-Repair gibt? Schließlich verzeiht das hochempfindliche Material der Auto-Karosserie nicht den kleinsten Kratzer. Beanspruchung und Witterung tun ihr Übriges. Folge: Es bilden sich Rost und poröse Stellen, der anfangs minimale Schaden vergrößert sich.

Das muss nicht sein. Die Fachwerkstatt bessert schnell und kostengünstig aus. Ob Delle, Beule oder Riss, das Spektrum ist breitgefächert und reicht von den Rädern über die Karosserie bis in den Innenraum. Zu den typischen Smart-Repair-Reparaturen zählen unter anderem der Kratzer an der Felge, die Schramme am Kotflügel, die Beule in der Fahrertür, das Loch im Polster oder ein Riss an der Windschutzscheibe.

Foto: Coparts